Fandom


Wie viele Produkte und Figuren wurde auch PAC-MAN in anderen Filmen und Serien verwendet.

Drawn together Bearbeiten

Hier erscheint PAC-MAN in der Episode "Gay Bash" auf der Schwulenparty, die für Xandir veranstaltet wird. Dabei stellt sich heraus, dass es sich bei PAC-MAN und Miss PAC-MAN um ein und dieselbe Person handelt.

South Park Bearbeiten

In der Trilogie Imaginationland, die sogar mit dem Primetime Emmy für die beste animierte Episode 2008 ausgezeichnet wurde, landen die fünf Jungen Stan, Kyle, Kenny, Jimmy und Butters im Fantasieland. Dieses wird dann aber von Terroristen überfallen und sie lassen versehentlich die bösen Fantasiekreaturen frei, die sich nun mit den guten Figuren eine epische Schlacht liefern. Neben vielen bekannten Gesichtern ist bei den guten Kämpfern auch PAC-MAN vertreten sowie die vier Geister bei den bösen.

Ralph reichts Bearbeiten

In dem Animationsfilm von 2012 leidet der Videospielgegner Randale-Ralph sehr darunter, dass man ihn wegen seiner Rolle schlecht behandelt. Deshalb nimmt er an einer Sitzung der "Anonymen Bösewichte" teil. Auch Clyde befindet sich darunter. Auf der Feier von Ralphs Gegenspieler Fix-It-Felix ist auch PAC-MAN zugegen.

Pixels Bearbeiten

In diesem Film verstehen Außerirdische eine Videospielbotschaft der Erdlinge aus Versehen als Kriegserklärung und greifen sie mit zum Leben erweckten Videospielfiguren an. Die drei Videospielexperten Sam Brenner (dargestellt von Adam Sandler), Eddie Plant und Ludlow Lamonsoff erklären sich jedoch bereit, gegen sie anzutreten. Dabei müssen sie unter anderem gegen PAC-MAN antreten. Um eine Chance gegen ihn zu haben, fahren sie mit Autos hinter ihm her, die genauso gefärbt und benannt sind wie die Geister aus dem Spiel. Auch PAC-MAN-Erfinder Toru Iwatani taucht in dem Film auf. Seine Rolle wird aber von Denis Akyama gespielt, während er selbst nur einen Randauftritt als Handwerker hat.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.